Über Frau B

Ich bin Anja, glücklich verheiratet und Mama eines kleinen Teufelchens. Mit meinen beiden
lieben und einer etwas verhaltensgestörten Katze lebe ich im wundervollen München.
Ursprünglich komme ich aber aus einem kleinen Ort in der Nähe von Meißen. Wer das nicht
kennt, da kommt das weltberühmte Meißner Porzellan her und liegt in der Nähe von Dresden.
Ich bin 33 34 Jahre alt/jung. Aber pssst, das bleibt unter uns, denn ganz offiziell bin ich 29
(jedenfalls solange wie man mir das noch abkauft 😉 )

In meinem Leben 1.0 verkaufe ich Farben in einem Baumarkt. Das ist ganz spaßig, manchmal
nervig, besonders wenn solche Fragen kommen wie „Warum steht da Buntlack drauf, wenn
weiß drin ist?“ Oder „Kann man mit Wandfarbe auch die Decke streichen?“ Und und und…

Zum Ausgleich stehe ich an den Wochenenden in meiner über alles geliebten Küche.
Die ist nicht besonders groß und meistens versuche ich in meinem Chaos, das ich veranstalte,
Tetris zu spielen, was mir nicht immer gelingt.
Aber es ist MEIN Reich. Und sie beherbergt mein allergrößtes Schätzchen, meinen Thermomix.
Ganz stolz war ich, als er endlich an seinem Platz stand.
Seitdem ist er fast täglich im Einsatz. Denn man kann ja nicht nur wunderbar Teig darin kneten,
sondern auch kochen. Sehr praktisch.
Aber viel lieber backe ich. Wenn es süß ist. Darüber freuen sich dann auch Mann und Kind.
Irgendwer muss das ja alles vernichten.
Und gebacken hab ich schon immer gern. Nur hatte ich nie so richtig Zeit.
Das änderte sich dann mit der Geburt des Teufelchens und der vielen Zeit die ich plötzlich hatte
während das Würmchen den ganzen Tag verschlief :-)
Naja und irgendwann hab ich mir gedacht, ich lasse den Rest der Welt an meinen
Backerlebnissen teilhaben. Den Stein ins Rollen brachte Miss Blueberrymuffin, auf deren Blog
ich öfter unterwegs war und den ich auch immernoch sehr gerne lese. Und ich dachte mir:
„Das will ich auch“.
Und so schuf ich mein Leben 2.0 und Frau B´s bunte Küche öffenete im April 2013 ihre Pforten.
Seitdem hat sich einiges geändert. Mittlerweile ernähre ich mich nämlich vegan. Also hauptsächlich. Wenn ich für mich koche und backe, dann ist das vegan. Davon bekommen dann auch Mann und Kind etwas ab und bisher kamen noch keine Klagen.
Ich bin aber nicht päpstlicher als der Papst und sollte sich die Gelegenheit so ergeben, werde ich auch mal eine Ausnahme machen. Unterwegs zum Beispiel. Auch verlange ich von meiner Familie nicht, extra für mich etwas anderes zu kochen oder so, wenn wir eingeladen sind.
Ich zwinge auch niemandem meine Ernährungsweise auf. Ich bin der Meinung, dass jeder frei entscheiden darf und soll was er sich in den Mund schiebt.
Auch meinem Kind lasse ich da die Wahl. Wie gesagt, zuhause wird hauptsächlich vegan gegessen. Da mein Kind aber von Anfang an tierische Lebensmittel gegessen hat und, wie die meisten Kinder, Wiener Würstchen mag, kann ich nun schlecht sagen „Kind, ab jetzt gibt´s Tofuwurst“ 😉 Den Kakao gibt´s dann eben auch mit Kuhmilch.
Ich war in unserem Haushalt schon immer für´s einkaufen zuständig und da mein Mann eben kein Veganer, auch kein Vegetarier ist, landen auch noch Fleisch, Wurst, Käse, etc. im Einkaufswagen. Ich habe damit aber kein Problem.
Mein vegan bezieht sich nur auf meine Ernährung. Ich verwende weiterhin meine gewohnte Kosmetik, diverse Reinigungsmittel. Auch besitze ich Lederschuhe, die ich weiterhin tragen werde.
Mich so komplett umzustellen, das habe ich bis jetzt noch nicht fertig gebracht. Und wie bereits erwähnt, bin ich nicht päpstlicher als der Papst. Auch wenn ich mich „nur“ vegan ernähre, bin ich der Meinung, dass jeder noch so kleine Schritt ein Schritt in die richtige Richtung ist.

Wenn Du damit kein allzu großes Problem hast und es Dir außerdem hier gefällt, dann fühl Dich hier wie zuhause. Stöbere noch ein wenig, begleite mich, gib mir Anregungen (es gibt auch Dinge, die weiß ich bestimmt noch nicht), kurzum, fühl Dich einfach wohl.

Und wer ist Pimimi?

Ganz einfach, ein Pinguin.
So hieß der nämlich als das Teufelchen seine ersten Sprechversuche wagte.
Und sich wohl total verliebte… sind ja auch putzig…

Wen´s interessiert… unnützes Wissen über Frau B.

1. Ich sammle Back-und Kochbücher und Hefte, schaue aber so gut wie nie rein
2. Die einfachsten Grundrezepte kann ich mir nicht merken und muss dann doch
nachschlagen
3. Ich hasse Rosinen… außer sie sind in Schokolade gehüllt
4. Ich liebe Weintrauben
5. Unter die (vegane) Nutella MUSS Butter Margarine
6. In mir leben ein Perfektionist und ein Pedant
7. Ich kann mich nicht entscheiden
8. Als Kind war ich dick und sah aus wie ein Junge
9. Ich bin süchtig nach Cola
10. Ich trinke grundsätzlich nur was „light“ und „zero“ ist
11. Ich esse jeden Tag Schokolade
12. Ich rege mich ständig über Kleinigkeiten auf
13. Ganz heimlich bin ich FC Bayern Fan