Mini-Pfannkuchen-Bananen-Spieße

mini pfannkuchen

Welche Mutter kennt es nicht? Man steht früh morgens da, schmiert Brote, packt die
Lunchbox voller toller Sachen, und was bekommt man nach der Kita oder Schule wieder
zurück? Die ganzen tollen Sachen. Muss also was neues her. Denn was gestern noch
geschmeckt hat, ist heute gar nicht mehr so toll.

Wenn Mami (ich) dann mal mehr Zeit hat in der Früh (freier Tag), dann wird eben der Herd
angeschmissen, der Rührbesen geschwungen, Mehl, Milch und Eier verrührt und fertig ist
eine leckere Lunchboxidee. Denn Pfannkuchen gehen immer.
Einigermaßen gesund ist es auch noch. Denn momentan wird in unserem Kindergarten alles verteufelt was auch nur eine Spur von Zucker beinhaltet. Ich finde das nicht falsch und ich
handhabe das eigentlich auch so, aber man kann schon vieles übertreiben 😉

mini pfannkuchen1

Ganz schnell gemacht und die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus. Diese da wären:

Zutaten: 

90 g Mehl
170 ml Milch
1 Ei
eine Prise Salz

Alles zu einem klumpenfreien Teig verrühren, fertig.
Wer die Pfannkuchen luftiger und dicker haben möchte, kann das Ei auch trennen, das Eiweiß
steif schlagen und unter den Teig heben.

Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und kleine Kleckse hinein geben. Sobald die Oberfläche
einigermaßen fest ist wenden. Naja im Grunde weiß ja jeder wie man Pfannkuchen macht. Oder???
Zum portionieren solch kleiner Menge eignen sich übrigens leere Ketchup Squezze-Flaschen. Einfach den Teig einfüllen und losspritzen. In die Pfanne natürlich 😉

mini pfannkuchen3

Die fertigen Pfannkuchen abwechselnd mit geschnittenen Bananen, oder anderem Obst was
sich in Scheiben schneiden lässt, auf Schaschlikspieße stecken.
Mein wählerisches Kind hat sich sehr gefreut als sie die Pfannkuchen gesehen hat. Als ich aber
die Banane aufspießen wollte wurde ich erstmal zurecht gewießen. Es solle lieber Paprika sein. Gelbe Paprika. Also gut, hab ich Paprika geschnippelt. In eine extra Box, versteht sich.

Wie gesagt, ich hatte ja Zeit. Und so habe ich, nachdem ich mein Kinde erfolgreich im KiGa
abgeliefert habe, neue Spießchen gemacht, mit Banane. Sieht schöner aus, und schmeckt
wahrscheinlich auch besser.

mini pfannkuchen2

Ich wünsche Euch nun viel Spaß mit diesem doch so simplen Rezept. Vielleicht mögen Eure
Kids das. Vielleicht habt Ihr auch noch die ein oder andere Lunchboxidee.
Mein Kind hat übrigens alles verputzt. Es scheint also geschmeckt zu haben, mit Paprika :-)

Süße Grüße,
Eure Anja ☀︎♥︎