Schmetterlingskuchen á la Lillifee

schmetterling

Heute hab ich mal was für die kleinen.
Gesehen von meinem Töchterchen in einem Prinzessin Lillifee Backheft.
Was es nicht alles gibt :-)


Das hat sie sich zusammen mit Papa gekauft. Und als ich dann von der Arbeit kam, hieß
es: „Mama backen!“

Also gut, wie könnte ich diesen Wunsch ausschlagen?

Der Kuchen ist ganz simpel zu machen.
Biskuitteig, garniert mit Sahne und Erdbeeren, etwas Deko, fertig.
Dabei können die kleinen auch schon mithelfen. Und dann ganz stolz behaupten:
„Kuck mal, hab ICH gemacht.“ :-)

Zutaten: (für eine 26er Springform)

für den Teig:

2 Eigelb
2 Eiweiß
75 g Zucker
1/2 P. Backpulver
2 EL warmes Wasser
75 g Mehl
25 g Speisestärke

für den Belag:

250 g Schlagsahne
50 g Zucker
500 g Erdbeeren

außerdem:

2 Lollistiele
bunte Zuckerperlen

Eigelb mit Zucker und Wasser schaumig rühren. Dann das Mehl, Stärke und Backpulver
unterheben. Dann das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse ziehen.

Den Teig in eine Springform geben und bei 160°C ca. 20 Minuten backen.
Nach dem Backen gut auskühlen lassen.

Nun schneidet Ihr aus dem Kuchen die einzelnen Schmetterlingsteile aus. Ihr seht ja wie er bei mir aussieht. Eigentlich ist es nur der Körper den Ihr schneiden müsst. Die Flügel ergeben sich somit von ganz alleine.

Für den Belag die Sahne mit Zucker steif schlagen und mit sechs pürierten Erdbeeren
vermischen.
Mit dieser Creme den Schmetterling einstreichen.
Die restlichen Erdbeeren halbieren und auf dem Schmetterling verteilen.
Dann noch weiter mit Sahne dekorieren und zum Schluss mit ein paar Zuckerperlen und
Streuseln garnieren. Zwei Lollistiele fungieren noch als Fühler.

schmetterling2      schmetterling1

Ihr seht, alles ganz einfach. So einfach, dass mein liebes Kind alles (fast) ganz alleine
gemacht hat 😉

süße Grüße,
Eure Anja ☀♥

 

2 Gedanken zu „Schmetterlingskuchen á la Lillifee

  1. Judith

    Super!!! Wir haben das Rezept in einer Lillifeezeitschrift gesehen und meine Tochter hat sich den Kuchen zum Geburstag gewünscht. Der steht nun bald an und ich find das Heft nicht mehr … Danke!!!! LG

  2. Anja Artikelautor

    Liebe Judith,
    das freut mich, wenn ich damit ein bisschen helfen konnte. Alles liebe an Deine Tochter.
    LG, Anja

Kommentare sind geschlossen.