gratinierter Kürbis mit Schafskäse

kuerbisgratin1

Es war sooo lecker…
Ich hätte ja nie gedacht, dass mir Kürbis mal so gut schmecken würde. Aber das war echt gut.
Ich frage mich nur, warum ich das nicht schon eher versucht habe :-)

Das Rezept zu diesem Gratin stammt vom Kürbis selber. Er hat´s mir zugeflüstert :-)
Nein, an dem lecker Teil hing ein Etikett dran und ich dachte mir, dass sich das lecker anhört.
Also hab ich das einfach mal gemacht.

In der Zubereitung ist es recht simpel. Nur den Kürbis auszuhöhlen war etwas mühsam.
Zwar hätte ich ihn auseinander schneiden und schälen können, aber dann hätte ich nicht solch hübsche Gratinschälchen gehabt.

Zutaten:

2 mittelgroße Kürbisse (Butternut)
200 g Schafskäse
200 g Schlagsahne
4 Eier
1 Spritzer Sojasoße
Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika

Kürbis schälen, oder der Länge nach halbieren und als Schale verwenden, die Kerne entfernen und das Fleisch in kleine Stücke schneiden.
In einen Topf geben und mit Salzwasser bedecken. Ca. 10 Minuten bissfest kochen.
Anschließend gut abtropfen lassen.

Eine Auflaufform fetten und das Fleisch hinein geben. Oder eben in die hübschen Schalen.

Die Sahne mit den Eiern verquirlen. Mit Sojasoße und Gewürzen gut abschmecken.
Die Mischung dann über das Fleisch geben.
Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und über die Masse streuen.

Im Backofen bei 180°C ca. 20 backen.

Sehr sehr lecker!

kuerbisgratin kuerbisgratin2
Lasst es Euch schmecken!

Eure Anja ☀♥